Daimler AG

11.00 – 16.00 Uhr | Bildungsboutique – Sponsor | B3 – OG1

Die Digitalisierung und Automatisierung verändert die Arbeitswelt von morgen. Dabei stehen die unter dem Schlagwort Industrie 4.0 beschriebenen Veränderungen im Mittelpunkt. Leitbild für Industrie 4.0 sind wandlungsfähige und vernetzte Prozesse, die eine hocheffiziente und hoch flexible Produktion ermöglichen. Mit der Arbeitswelt ändern sich auch die Qualifikationsanforderungen und Ausbildungsanforderungen.

Dieser aktuelle und die nächsten Jahre anhaltende Transformationsprozess spielt auch in der Berufsausbildung eine zentrale Rolle. Die für die Digitalisierung notwendigen fachlichen, personalen, sozialen und methodischen Qualifikationen stehen dabei im Mittelpunkt. Diesen Anforderungen begegnen wir mit neuen Ausbildungskonzepten und Projekten. Diese sind z. B. Lernmanagementsysteme in der Berufsausbildung, Virtuelle Lernmedien, digitale Simulationsumgebungen, additive Fertigungsverfahren, Augmented Reality sowie die Vorbereitung auf Autonomes Fahren und Elektromobilität.