Prof. Dr. Christian Spannagel (PH Heidelberg), Prof. Dr. Gerald Lembke (DHBW Mannheim)

11:30 – 12:00 Uhr | Streitgespräch | B3 – EG

In einem halbstündigen Streitgespräch diskutieren Prof. Dr. Gerald Lembke (DHBW Mannheim) und Prof. Dr. Christian Spannagel (PH Heidelberg) über Chancen und Wagnisse des Einbezugs digitaler Technologien in Schulunterricht und Hochschullehre. In dem Gespräch werden unter anderem die folgenden Fragen diskutiert: Wie viel Digitalität muss sein? Welche didaktischen Vor- und Nachteile entstehen durch digitale Medien? Welche „digitalen Kompetenzen“ müssen Lernende und Lehrende wirklich erwerben? Wie müssen sich Schule und Hochschule entwickeln, um einen sinnvollen Einsatz von digitalen Lernumgebungen zu gewährleisten? Wie geht eine Bildungsorganisation mit den Risiken und Nebenwirkungen der digitalen Entwicklung um? Welche Präventionskonzepte machen Sinn?