Industrie- und Handelskammer BW

11.00 – 16.00 Uhr | Bildungsboutique | halle02 – Zelt

Je stärker die Digitalisierung die Arbeitswelt prägt und je umfangreicher „Wirtschaft 4.0“ technologisch möglich ist, desto stärker verändern sich die Arbeitsweisen in Unternehmen. Quer durch alle Branchen hinweg wandeln sich so auch die Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Fundierte IT-Kenntnisse und Verständnis für vernetzte digitale Arbeits- und Produktionsweisen, sind für die meisten Berufen zu notwendigen Arbeitsgrundlagen geworden. Diese Entwicklungen betreffen dabei zunehmend unsere Auszubildenden, für dich sich mit der fortschreitenden Digitalisierung von Ausbildungsbetrieben völlig neue Tätigkeitsprofile ergeben. Am Stand der „Initiative Ausbildungsbotschafter“ berichten Auszubildende aus unterschiedlichen Berufen davon, welche Veränderungen sich durch die Digitalisierung in ihren Berufen und ihrem Arbeitsalltag ergeben.