Humboldt Gymnasium Ulm

11.00 – 16.00 Uhr | Bildungsboutique | halle02 – Zelt

Beim Thema „Digitales Lernen“ geht es nicht immer nur darum Programmieren zu lernen oder zu wissen, wie ein Computer oder das Internet funktioniert. Digitale Bildung funktioniert fächerübergreifend und das auch in den Bereichen Kunst und Musik. Dass man mit Computern auch Schönheit erschaffen kann, zeigen Schülerinnen und Schüler am Stand des Humboldt Gymnasium Ulm. Dabei kann man mehr über das nötige Handwerkszeug für die digitale Liedkomposition und Tontechnik erfahren, welches sich die Jugendlichen im Rahmen des Erasmus+ Projekt mit Finnland angeeignet haben. Zu den präsentierten Musikkompositionen wird außerdem noch ein „Tanzroboter“ gebaut und programmiert.